+++  +++  Das ETI ist  d i e  Privatschule mit hochqualifiziertem Lehrpersonal am besten Standort innerhalb Berlins.  +++  +++

Verfasst am: 19/07/2021 | Kategorie: Aktuelles

NÄCHSTER AUSBILDUNGSBEGINN IM SEPTEMBER 2021

Schauspiel-Schnupper-Workshop im August

Ein Workshop für Dich, wenn Du zwischen 17 und 28 Jahre alt bist und Dich orientieren möchtest, ob der Schauspielerberuf das Richtige für Dich ist. Lern die ETI Schauspielschule, ihre Dozent/innen und Student/innen kennen.

Bei entsprechender Eignung ersetzt der Workshop die herkömmliche Aufnahmeprüfung.

Das ETI ist eine “staatlich anerkannte Ergänzungsschule (§103)” für Schauspiel in Berlin. Die Ausbildung ist mit der an staatlichen Schulen in Qualität und Umfang gleichgesetzt, somit kannst Du einen Berufsabschluss als “staatlich anerkannte/r Schauspieler/in” erlangen. weiterlesen…

Verfasst am: 01/07/2021 | Kategorie: Aktuelles

ETI-WERKSTATT

Abendkurs “Schauspiel vor der Kamera”

Am 09. September 2021 beginnt wieder ein Grundlagen-Kurs “Schauspiel vor der Kamera” in der ETI-Werkstatt.

Dieser Kurs ist eine Weiterbildung und richtet sich an SchauspielerInnen, die bei Film und Fernsehen arbeiten wollen. Herzlich willkommen sind auch RegisseurInnen, die sich für diesen Zeitraum in die „Spielwelt“ begeben wollen.

Dozent: Oliver Nötzel

Anmeldung: Telefon 0171 / 1423114, per eMail an olivernoetzel@yahoo.de

Weitere Infos …

Verfasst am: 23/08/2020 | Kategorie: Aktuelles

UNSERE ABSOLVENTEN

Aktuelle Engagements (Auswahl)

Theater:

Caroline Pischel hat am 24. September 2021 am Schlosstheater Celle Premiere in der Rolle der Mona Juul in “Oslo” von J.T. Rogers. Anne Thoemmes und Peter Stephan spielen zusammen in der Sommertheaterproduktion “Der Geizhals” frei nach Molière beim Festival Camposanto. Premiere ist am 07. August 2021 auf dem historischen Friedhof zu Buttstädt in Thüringen. Maelika Hani Eberhard und Miriam Günthner (derzeit noch ETI-Schülerinnen im letzten Ausbildungstrimester) spielen am 31. Juli sowie am 01., 07. und 08. Augsut 2021  die “Interpretation einer Bedienungsanleitung” im Rahmen des Sommerferienprogrammes am Berliner FEZ. Ebenfalls am FEZ präsentiert Valentina Bianda zusammen mit Lea Lechler (Dozentin am ETI) am 24. und 25. Juli 2021 “Rabatz mit Katz und Maus”, eine Koproduktion des Ensembles Grande Giro mit dem ETI Berlin. Timo Beyerling ist schon seit Jahren festes Ensemblemitglied an der Jungen Württembergischen Landesbühne Esslingen. Am 16. Juli 2021 hatte er dort Premiere mit “Romeo und Julia” von William Shakespeare, in einer Bearbeitung für nur fünf SchausspielerInnen von Tom Blokdijk. Vivien Prahl ist Ensemblemitglied an der Badischen Landesbühne in Bruchsal. Am 15. Juli 2021 hatte sie nach einigen Voraufführungen offiziell Premiere mit Molières “Amphitryon” auf der Freilichtbühne am Exil Theater in Bruchsal. Magda Decker ist seit 2013 Ensemblemitglied am Theater Chemnitz. Am 10. Juli 2021 hatte sie auf der Chemnitzer Küchwaldbühne Premiere als Lovis in “Ronja Räubertochter” nach Astrid Lindgren. Im Juni war sie dort auch schon in der Schlager-Revue “Tausend Mal berührt” zu erleben. Joel Schultze-Motel hatte am 09. Juli 2021 Premiere als Azim Al Bakir in “Robin Hood – die Legende lebt” bei den Schlossfestspielen Ribbeck. Kateryna Shatsyllo spielt in “Die Fahne von Kriwoj Rog” mit dem Ensemble rotestuch im Mansfelder Land. Premiere war am 09. Juli 2021 auf dem Markt in Eisleben. Hendrik Flacke spielt die Rolle des Frederic Villefort in “Der Graf von Monte Christo” nach Alexandre Dumas bei den Lahnsteiner Burgfestspielen. Premiere war am 02. Juli 2021. Am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen sind Julia Klingner, Fiona Piekarek-Jung und Jurij Schiemann zum Teil schon langjährige Ensemblemitglieder. Am 24. Juni 2021 hatten sie dort gemeinsam Premiere mit der Sommertheaterinszenierung “Sherlock Holmes: Die Beatles-Bänder” von Lutz Hillmann nach Motiven der Erzählungen von Arthur Conan Doyle. Pia Noll ist festes Ensemblemitglied am Schlosstheater Celle. Am 05. Juni 2021 hatte sie dort Sommertheaterpremiere mit der musikalisch-poetischen Revue “Zirkus”, am 13. Juni 2021 mit “Laura war hier”, einer Familienkomödie von Milena Baisch.

Cennet Alkan, Max Boerscheper und Eleni Magerstädt spielten in “Thorn Hedges”. Konzept, Regie und Texte von Anne-Sylvie König. Die Premiere fand am 12. Juni 2021 im Theaterzentrum Berlin (ITZ) statt. Marie Sophie Rautenberg gehört zum feministischen Theaterkollektiv silent ladies. Am 10. Juni 2021 hatte das Ensemble Premiere mit “Once upon a time …” am Theaterhaus Stuttgart. Johanna Graen ist seit November 2020 Ensemblemitglied der neuen Jungen Sparte “jott” am Theater Paderborn. Derzeit ist sie als Solistin in der mobilen Produktion “Und morgen streiken die Wale” von Thomas Arzt zu sehen. Julius Christodulow ist seit Beginn der Spielzeit 2019/20 Ensemblemitglied am Theater Eisleben; Oliver Beck ist das schon seit vielen Jahren. Gemeinsam hatten sie dort am 08. Juni 2021 Premiere mit dem Kinderstück “Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete” frei nach Otfried Preußler. Oliver hatte am 12. Juni 2021 bereits seine nächste Premiere mit “Extrawurst” von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob. Friederike Serr ist Ensemblemitglied am Theater Vorpommern. Am 06. Juni 2021 hatte sie in Greifswald Premiere mit “Die Wiedervereinigung der beiden Koreas” von Joël Pommerat. Adele Schlichter trat im Frühjahr 2019 ein zweijähriges Engagement an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt an. Am 27. März 2021 hatte sie Online-Premiere mit dem Solo “Name: Sophie Scholl” von Rike Reiniger, am 05. Juni 2021 hatte sie auf der Odertalbühne Premiere als Annika in dem Kindermusical “Pippi feiert Geburtstag” von Rainer Bielfeldt und Otto Senn nach Astrid Lindgren. Marcel Frank spielte in “Wüste, Würste, Würde” des Ensembles Die Dramatische Republik am 29. Mai 2021 open air im Haus der Statistik in Berlin-Mitte. Die AbsolventInnen unserer letzten Abschlussklasse Anastasia Bisyla, Marcel Frank, Marie Hartmann, Alison Stefanie Henne, Ronja Herberich, Eleni Magerstädt, Charlotte Schiffler, Sabrina Schlenke und Johannes Steininger haben sich ein halbes Jahr nach dem Ende ihrer Ausbildung noch einmal für die neue Zoom-Inszenierung “Wanja@home” unter der Leitung von Ivar van Urk zusammengefunden. Am 28. und 29. Mai 2021  war das Stück online im Rahmen des Performing Arts Festival Berlin zu sehen. Jil Devresse hatte am 18. April 2021 Premiere am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken mit “Das Fenster. Eine Schauergeschichte für die letzten Generationen”. Lisa Störr gehört seit Herbst 2020 zum Ensemble am Landestheater Eisenach. Am 16. April 2021 hatte sie Online-Premiere als Beate Zschäpe in dem NSU-Stück “Weißes Mäuschen – warme Pistole” von Olivia Wenzel. weiterlesen…

Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

MOVIE STARS

Ausgewählte Film- und Fernsehauftritte der AbsolventInnen des ETI Berlin

 

Angelina Häntsch (ETI-Absolventin 2007)
in: “Wir Kinder vom Bahnhof Zoo”, Fernsehserie, Deutschland, seit Februar 2021 auf Amazon Prime Video

 

 

Jil Devresse (ETI-Absolventin 2020)
in: “Capitani”, Fernsehserie, Luxemburg 2019, seit Februar 2021 auf Netflix

 

 

Carol Schuler (ETI-Absolventin 2009)
in: “Kids Run”, Kinofilm, Deutschland 2020

 

 

Ronja Herberich (ETI-Absolventin 2020)
in: “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, Fernsehserie, UFA Serial Drama 2020/21

 

 

Karin Hanczewski (ETI-Absolventin 2005)
in: “Bruder Schwester Herz”, Kinofilm, Deutschland 2019

 

 

Carol Schuler (ETI-Absolventin 2009)
Jasmin Minz (ETI-Absolventin 2018)
in: “Skylines”, Netflix, Deutschland 2019 weiterlesen…