+++  +++  Das ETI ist  d i e  Privatschule mit hochqualifiziertem Lehrpersonal am besten Standort innerhalb Berlins.  +++  +++

Verfasst am: 22/03/2019 | Kategorie: Aktuelles

NÄCHSTER AUSBILDUNGSBEGINN IM MAI 2019

Zusätzliche Aufnahmeprüfung für Kurzentschlossene am 14. April

Individuelle Vorsprechtermine können telefonisch unter 030/2785301 vereinbart werden.

Information zur Aufnahmeprüfung:

Die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule Berlin ist ein Eignungstest, der das Ziel hat, die allgemeinen Voraussetzungen für den Beruf festzustellen: Körperliche und stimmliche Möglichkeiten, Äußerungsbedürfnis, Beobachtungsfähigkeit und Phantasie. Körper und Stimme sollten bei unserer Ausbildung sehr belastbar sein.

Zur Aufnahmeprüfung sind zwei Rollenausschnitte aus Theaterstücken und ein A-Cappella-Lied vorzubereiten. Innerhalb der Prüfung werden außerdem Improvisationsaufgaben gestellt und / oder es wird an der Rolle gearbeitet. weiterlesen…

Verfasst am: 22/03/2019 | Kategorie: Aktuelles

ABSOLVENTENKLASSE

Roland Schimmelpfennig – “Das Reich der Tiere”.

Abschlussinszenierung der zukünftigen Absolventenklasse.

Premiere am 02. April 2019
Weitere Aufführungen: 03.-06.04.19; Beginn immer um 20.00 Uhr weiterlesen…

Verfasst am: 22/03/2019 | Kategorie: Aktuelles

SZENENSTUDIEN

Öffentliche Präsentationen vom 07. bis 14. April

Im Zentrum der Arbeit im Fach Schauspiel stehen die Szenenstudien. Pro Trimester arbeiten die SchülerInnen einer Klasse unter Anleitung des Dozenten in kleinen Gruppen – meist zu zweit oder zu dritt – an separaten Szenen aus Stücken. Diese Szenen stehen in einem thematischen Zusammenhang miteinander, beispielsweise entstammen sie der gleichen theatergeschichtlichen Epoche oder sind verschiedenen Stücken eines bestimmten Autors entnommen. Sie werden jedoch nicht in Hinblick auf die Inszenierung eines unterhaltsamen Theaterabends gearbeitet, sondern dienen methodisch dazu, konkrete Ausbildungsschritte für die einzelnen SchülerInnen zu ermöglichen.

Um sehr zeitig den Kontakt zum Publikum herzustellen und den Schülern  Ensemblearbeit erlebbar zu machen, werden die Ergebnisse der Szenenstudien am Ende des jeweiligen Trimesters in schulinternen und öffentlichen Präsentationen vorgestellt. weiterlesen…

Verfasst am: 22/03/2019 | Kategorie: Aktuelles

OFFENE UNTERRICHTE

Kommt vorbei und schaut mal rein!

Letzter Termin in diesem Trimester: 04. April 2019

An jedem ersten Donnerstag im Monat finden an der ETI Schauspielschule Berlin offene Unterrichte statt. Potenzielle BewerberInnen für die dreijährige Vollausbildung können an diesen Tagen kostenlos sämtlichen Unterrichten beiwohnen, um sich direkt vor Ort ein Bild zu machen, wie die Arbeit bei uns abläuft. Bei dieser Gelegenheit sind natürlich auch Gespräche mit unseren Schülern, Dozenten und Vertretern der Schulleitung möglich.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Büro unter 030 / 2785301.

Verfasst am: 22/03/2019 | Kategorie: Aktuelles

ETI-WERKSTATT

Abendkurs “Schauspiel vor der Kamera”

Seit dem 21. März 2019 läuft wieder ein Grundlagen-Kurs “Schauspiel vor der Kamera” in der ETI-Werkstatt.

Der Kurs ist noch bis zum 04. April für Quereinsteiger geöffnet.

Dieser Kurs ist eine Weiterbildung und richtet sich an SchauspielerInnen, die bei Film und Fernsehen arbeiten wollen. Herzlich willkommen sind auch RegisseurInnen, die sich für diesen Zeitraum in die „Spielwelt“ begeben wollen.

Dozent: Oliver Nötzel
Anmeldung: Telefon 0171 / 1423114, per eMail an olivernoetzel@yahoo.de

Weitere Informationen …

Verfasst am: 20/11/2018 | Kategorie: Aktuelles

ETI-Kalender

02.04.-06-04.:Abschlussisnzenierung "Das Reich der Tiere"
04.04.:Offene Unterrichte
07./08.04.:Szenenstudium Klasse 3a
09.04.:Szenenstudium Klasse 1a
10.04.:Szenenstudium Klasse 1b
11./12.04.:Szenenstudium Klasse 2a
13./14.04.:Szenenstudium Klasse 2b
15.04.-28.04.:Osterferien am ETI
02.05.:Ausbildungsbeginn für die neue Klasse
Verfasst am: 24/07/2018 | Kategorie: Aktuelles

UNSERE ABSOLVENTEN

Aktuelle Engagements (Auswahl)

Theater:

Ulla Schlegelberger ist schauspielerische Leiterin und Darstellerin im frisch gegründeten Ensemble “Mutz” (Musik und Theater Zürich). Für die Revue-Operette “Gruezi – Der wilde Mann”, die am 16. April 2019 am Bernhard Theater in Zürich Premiere haben wird, führt sie Regie. Timo Beyerling ist seit 2016 festes Ensemblemitglied an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Am 06. April 2019 hat er dort Premiere mit “Bergkristall” nach Adalbert Stifter. Erika Mosoniy und Maximilian Hintz haben am 04. April 2019 gemeinsam Premiere in Max Frischs “Biedermann und die Brandstifter” am Theater Poetenpack in Potsdam. Anne Greis und Susanne Kreckel sind feste Ensemblemitglieder am Theater Vorpommern. Susanne hat am 16. März 2019 in Greifswald Premiere als Monika in “Weißer Raum” von Lars Werner, Anne am 30. März 2019 in Stralsund als Ismene in Sophokles’ “Antigone”. Angelina Häntsch ist ab dem 28. März 2019 wieder mit “Wenn ich groß bin” am Theater für Niedersachsen in Hildesheim zu erleben. Lena Noske, Raben Klesse und Ben Scholten haben am 23. März 2019 Premiere mit dem szenischen Liederabend “Elkes Frisiersalon – Ein musikalischer Haarausfall” am Modernen Theater Oderland in Frankfurt an der Oder. Lisa Störr ist am 22., 23., 29. und 30. März in Berlin im Theater unterm Turm in der Szenischen Lesung „Gut gegen Nordwind“ zu erleben. Jorida Sorra ist seit Beginn der Spielzeit 2017/18 Ensemblemitglied am Landestheater Detmold. Am 21. September 2018 hatte sie Premiere als Miranda in Shakespeares “Der Sturm”, am 09. November 2018 als Mrs. Aouda in “In 80 Tagen um die Welt” nach Jules Verne. Und seit dem 14. März ist sie in “Fundament” von Jan Neumann zu erleben. Thomas Bartholomäus war am 12. März 2019 im Heimathafen Neukölln in Berlin in “Eine Enthandung in Spokane – Er will zurück, was ihm gehört” von Martin McDonagh in der Rolle des Carmichael zu erleben. Anna Stock, Lisa Störr, Friederike Serr, Erika Mosoniy, Kateryna Shatsyllo, Pia Noll und Marie Sophie Rautenberg spielten am 08. März 2019 noch einmal “Gefalle, Du Schöne” von Amina Gusner im Theater unterm Dach in Berlin. Magda Decker und Maria Schubert befinden sich seit 2013 im Festengagement am Schauspielhaus Chemnitz. Am 13. Oktober 2018 hatten sie zusammen Premiere als Pattie und Belinda in “Schöne Bescherungen” von Alan Ayckbourn. Magda hatte am 23. Februar 2019 Premiere als Käthe Vockerat in Hauptmanns “Einsame Menschen”. Dorothee Krüger spielte vom 22. bis 27. Februar 2019 wieder in “Azzurro – Wie zähme ich einen Italiener?” am Boulevardtheater Dresden die Rolle der Ornella. Johanna Kröner ist seit Beginn der Spielzeit 2016/17 an der Landesbühne Niedersachsen Nord (Stadttheater Wilhelmshaven) als festes Ensemblemitglied engagiert. Am 16. Februar 2019 hatte sie dort Premiere in “Sonst ist alles drinnen” von Anne Lepper. Am Theater für Niedersachsen sind Moritz Nikolaus Koch und Dennis Habermehl seit Jahren feste Ensemblemitglieder. Am 16. Februar 2019 hatten sie gemeinsam Premiere mit “Mutter Courage und ihre Kinder” von Bertolt Brecht. Hanna Drill las am 27. Januar 2019 im Berliner PANDA-Theater aus Angela Rohrs Erzählung “Der Vogel”, einer literarischen Auseinandersetzung mit den Frauenschicksalen unter der stalinistischen Verfolgung. weiterlesen…

Verfasst am: 04/11/2017 | Kategorie: Aktuelles

20 JAHRE ETI

Grußworte zum Jubiläum 2017

Wir freuen uns über die vielen anerkennenden, dankbaren und lieben Worte, die wir von unseren ehemaligen SchülerInnen sowie anderen Persönlichkeiten der deutschen Theaterlandschaft im Zusammenhang mit unserem zwanzigjährigen Bestehen erhalten haben. Wir möchten die Texte hier ungekürzt veröffentlichen. Auf den Namen der Gratulanten liegen Links zu ihrer jeweiligen Homepage …

 

“Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Ich bin froh, dass ich meine ersten Schritte am ETI machen durfte…
Alles, was ich bis jetzt hier gelesen habe von den ‘Ehemaligen’, macht mich glücklich und zeigt mir, dass dies ein besonderer Ort ist und ich bin dankbar für jede Erfahrung aus dieser wundervollen, aufregenden, schmerzhaften, vorbeifliegenden Zeit.
Also, einfach DANKE, liebes ETI!
Ich wünsche allen ETIanern und kommenden Absolventen einen spannenden, abwechslungsreichen und erfolgreichen Weg.”

Anthony Mrosek (ETI-Absolvent 2012)

 

“Herzliche Glückwünsche vom ganzen Team zum bevorstehenden Jubiläum!
20 Jahre sind eine beeindruckende Zeit – und wir wissen, wovon wir reden!!! Immerhin haben wir auch schon 26 Jahre gearbeitet, gekämpft, gelitten und letztlich Erfolg genießen können in der Ausübung des schönen Berufes, den wir haben.
Wir wünschen Euch mindestens noch weitere 20 Jahre und allen jungen Kollegen maximale Erfolge!
Im Namen ALLER vom Team des THEATER IM PALAIS!”

Gabriele Streichhahn (Intendantin Theater im Palais, Berlin) weiterlesen…

Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

FILM IM FOKUS

Mehr Schauspiel vor der Kamera

Am ETI wurde die Ausbildung im Filmschauspiel intensiviert, um noch besser den ständig wachsenden Ansprüchen gerecht werden zu können, die von Agenturen, Castern, Film- und Fernsehstudios an die professionelle Vorbereitung der SchülerInnen gestellt werden.

Mit Genehmigung des Senats wurde die Gesamtdauer der Schauspielausbildung am ETI um ein Trimester verlängert. Nach der Abschlussinszenierung am Ende des 9. Trimesters stehen in einem 10. Trimester ausschließlich Kameratraining und intensive Arbeit an den Monologen für das Vorsprechen an Theatern im Zentrum. weiterlesen…

Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

MOVIE STARS

Ausgewählte Film- und Fernsehauftritte der AbsolventInnen des ETI Berlin

 

Jonas Lauenstein (ETI-Absolvent 2011)
in: “Die Galoschen des Glücks”, Fernsehfilm, ARD 2018 weiterlesen…