Verfasst am: 24/07/2017 | Kategorie: Aktuelles

20 JAHRE ETI

Jubiläums-Feierlichkeiten vom 01. bis 03. September


Das Europäische Theaterinstitut e.V. (Schauspielschule Berlin) wird 20 Jahre alt.

Und das ist ein Grund zum Feiern! Deshalb begehen wir unser Jubiläum mit einem dreitägigen Festprogramm vom 01. bis 03. September 2017 in den Räumen des Institutes in der Rungestraße 20 in Berlin-Mitte. Der Eintritt ist wie immer frei. weiterlesen…

Verfasst am: 24/07/2017 | Kategorie: Aktuelles

OFFENE UNTERRICHTE

Kommt vorbei und schaut mal rein!

Termine im Herbsttrimester: 07. September, 05. Oktober, 02. November, 07. Dezember

An jedem ersten Donnerstag im Monat finden an der ETI Schauspielschule Berlin offene Unterrichte statt. Potenzielle BewerberInnen für die dreijährige Vollausbildung können an diesen Tagen kostenlos sämtlichen Unterrichten beiwohnen, um sich direkt vor Ort ein Bild zu machen, wie die Arbeit bei uns abläuft. Bei dieser Gelegenheit sind natürlich auch Gespräche mit unseren Schülern, Dozenten und Vertretern der Schulleitung möglich.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Büro unter 030 / 2785301.

Verfasst am: 07/03/2015 | Kategorie: Aktuelles

EUROPÄISCHE KOOPERATION

Paris – Montpellier – Barcelona – Berlin

 

Initiiert durch das Centre Français de Berlin und unterstützt durch das Deutsch-Französische Jugendwerk fand im Juli 2016 ein zweiwöchiger Austausch von Schauspielschülern statt. Jeweils eine Klasse des Studio Muller in Paris und der ETI Schauspielschule Berlin arbeiteten unter Anleitung französischer und deutscher Dozenten miteinander. Die erste Woche des Austauschprojektes wurde in Paris gestaltet, die zweite in Berlin.

Am 31. Juli 2016 endete das Projekt mit einer Präsentation der Arbeitsergebnisse im Centre Français de Berlin: “Au-delà de la langue – Über die Sprache hinaus”. weiterlesen…

Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

KONTAKT

Europäisches Theaterinstitut e.V.

Schauspielschule Berlin

Rungestraße 20
10179 Berlin

Tel.: 030 – 27 85 301
Tel.: 030 – 27 59 3109
Fax: 030 – 27 59 3110

eMail: mail@eti-berlin.de

Verkehrsanbindung: S/U-Bahnhof Jannowitzbrücke

Bankverbindung:
Europäisches Theaterinstitut e. V.
Berliner Volksbank
IBAN: DE49 1009 0000 5890 7300 02
BIC: BEVODEBB

 

Name*

E-Mail*

Betreff

Deine Nachricht

Stipe Erceg: ETI-Absolvent 1999
Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

Absolventen

Who is Who?

Der Erfolg einer Schauspielschule misst sich (auch) an ihren Absolventen. 1998 verließen die ersten Schauspieler erfolgreich die Schauspielschule Berlin des ETI. Der derzeit bekannteste Absolvent ist durch seine Kinoerfolge sicherlich Stipe Erceg („Die fetten Jahre sind vorbei“, „Unknown Identity”, “Hell” etc.).

Stipe ist Träger des Max-Ophüls Preises und des Münchener Filmpreises als bester deutscher Nachwuchsschauspieler.

Aber auch auf zahlreichen Theaterbühnen begegnet man mit wachsender Stetigkeit den ehemaligen ETI-SchülerInnen. Inzwischen gibt es deutschlandweit einige Häuser, die gleich mehrere unserer AbsolventInnen beschäftigen. Am Theater Chemnitz, am Theater für Niedersachsen, am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, an der Landesbühne Sachsen-Anhalt und an der Mecklenburgischen Landesbühne befinden sich zahlreiche SchauspielerInnen im Ensemble, die ihre Ausbildung am ETI absolviert haben.

Einem immer größer werdenden Teil unserer AbsolventInnen gelingt es, unmittelbar nach dem Ende der Ausbildung in ein festes Engagement aufgenommen zu werden. Steffen Schlösser hatte im Sommer 2012 bereits als Schüler des dritten Ausbildungsjahres am ETI seinen Vertrag als Ensemblemitglied am Mecklenburgischen Landestheater Parchim in der Tasche. Auch Jonas Lauenstein und Kolja Heiß vom Abschlussjahrgang 2011 befanden sich schon in Bautzen unter Vertrag, bevor sie ihre Zeugnisse als geprüfte Schauspieler in den Händen hielten.

Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

BEWERBUNG

 

NÄCHSTER AUSBILDUNGSBEGINN IM SEPTEMBER 2017

Zusätzliche Aufnahmeprüfung für Kurzentschlossene am 26. August!

Ein Quereinstieg in die laufende Ausbildung ist in besonderen Fällen möglich. Individuelle Vorsprechtermine können telefonisch unter 030/2785301 vereinbart werden.

 

Beginn der Aufnahmeprüfungen ist 11.00 Uhr am ETI.

Die Bewerbungsunterlagen sind zuvor mit
- Anmeldeformular
- Lebenslauf
- Schulabschlusszeugnis bzw. letztem Schulzeugnis
- Passfoto
an die Schauspielschule Berlin – Europäisches Theaterinstitut e.V., Rungestr. 20, 10179 Berlin
oder per E-Mail an mail@eti-berlin.de zu richten. Telefonische Anmeldung: 030/2785301

Die Prüfungsgebühr beträgt 20, – €. Bei Aufnahme der Ausbildung wird die Prüfungsgebühr erstattet.
PDF-DOWNLOAD Anmeldeformular / Information zur Aufnahmeprüfung …

 

Bei Fragen zur Bewerbung kannst Du Dich auch direkt über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen:

Name*

E-Mail*

Betreff

Deine Nachricht

 

Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

AUSBILDUNG

ETI – Schauspielschule Berlin

Die Ausbildung erfolgt auf der Grundlage  des von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft geprüften und genehmigten Ausbildungsplans und der Prüfungsordnung vom Dezember 2012, die zu einer höheren Einstufung der Schule nach § 103 (staatlich anerkannte Ergänzungsschule) führte.

Die Schule bietet eine dreijährige Ausbildung. Sie führt in jedem Jahrgang zwei Klassen, die außer in den Fächern Theater und Gesellschaft und Musikgeschichte getrennt unterrichtet werden.

Die Klassengröße beträgt in der Regel 8 bis maximal 14 Schüler. Die Ausbildung gliedert sich in neun Trimester. Ein Trimester besteht aus 13 bis 15 Wochen. Pro Woche gibt es für jede Klasse 25 bis 28 Schulstunden à 60 min (das entspricht 33 bis 38 Unterrichtsstunden à 45 min).

Die Unterrichtsstunden sind auf vier Wochentage konzentriert. Das heißt, für jeden Jahrgang gibt es einen garantiert unterrichtsfreien Tag pro Woche.

Zugangsvoraussetzungen: abgeschlossene Schulausbildung, bestandene Aufnahmeprüfung.

Probetrimester: Das 1. Trimester gilt als erweiterte Zugangsprüfung

Die Schule garantiert 10 Wochen Ferien, die abweichend von den Schulferien des Landes Berlin zwischen den Trimestern Im Sommer (5 Wochen) zu Weihnachten (3Wochen) und im Frühjahr (2 Wochen) gegeben werden.

Prüfungen: Die nach jedem Trimester stattfindenden Vorspiele von Arbeitsergebnissen im Fach Schauspiel haben Prüfungscharakter Zwischenprüfung nach dem 4. Trimester.  Abschlussprüfung mit einer Inszenierung, die mehrfach im Saal der Schule oder einem Berliner Theater gezeigt wird.

Abschluss: Staatlich anerkannte/r Schauspieler/in

Raumnutzung: Die Einrichtungen der Schauspielschule Berlin stehen den Schülern, wenn möglich, jederzeit – auch am Wochenende und abends – kostenlos zur Verfügung. Dazu gehören acht große Probenräume, mehrere Klaviere und außerdem eine Bar im Foyer.