Verfasst am: 04/11/2017 | Kategorie: Aktuelles

20 JAHRE ETI

Grußworte zum Jubiläum

Wir freuen uns über die vielen anerkennenden, dankbaren und lieben Worte, die wir von unseren ehemaligen SchülerInnen sowie anderen Persönlichkeiten der deutschen Theaterlandschaft im Zusammenhang mit unserem zwanzigjährigen Bestehen erhalten. Wir möchten die Texte hier ungekürzt veröffentlichen. Auf den Namen der Gratulanten liegen Links zu ihrer jeweiligen Homepage …

 

“Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Ich bin froh, dass ich meine ersten Schritte am ETI machen durfte…
Alles, was ich bis jetzt hier gelesen habe von den ‘Ehemaligen’, macht mich glücklich und zeigt mir, dass dies ein besonderer Ort ist und ich bin dankbar für jede Erfahrung aus dieser wundervollen, aufregenden, schmerzhaften, vorbeifliegenden Zeit.
Also, einfach DANKE, liebes ETI!
Ich wünsche allen ETIanern und kommenden Absolventen einen spannenden, abwechslungsreichen und erfolgreichen Weg.”

Anthony Mrosek (ETI-Absolvent 2012)

 

“Herzliche Glückwünsche vom ganzen Team zum bevorstehenden Jubiläum!
20 Jahre sind eine beeindruckende Zeit – und wir wissen, wovon wir reden!!! Immerhin haben wir auch schon 26 Jahre gearbeitet, gekämpft, gelitten und letztlich Erfolg genießen können in der Ausübung des schönen Berufes, den wir haben.
Wir wünschen Euch mindestens noch weitere 20 Jahre und allen jungen Kollegen maximale Erfolge!
Im Namen ALLER vom Team des THEATER IM PALAIS!”

Gabriele Streichhahn (Intendantin Theater im Palais, Berlin) weiterlesen…

Verfasst am: 07/03/2015 | Kategorie: Aktuelles

EUROPÄISCHE KOOPERATION

Paris – Montpellier – Barcelona – Berlin

 

Initiiert durch das Centre Français de Berlin und unterstützt durch das Deutsch-Französische Jugendwerk fand im Juli 2016 ein zweiwöchiger Austausch von Schauspielschülern statt. Jeweils eine Klasse des Studio Muller in Paris und der ETI Schauspielschule Berlin arbeiteten unter Anleitung französischer und deutscher Dozenten miteinander. Die erste Woche des Austauschprojektes wurde in Paris gestaltet, die zweite in Berlin.

Am 31. Juli 2016 endete das Projekt mit einer Präsentation der Arbeitsergebnisse im Centre Français de Berlin: “Au-delà de la langue – Über die Sprache hinaus”. weiterlesen…

Verfasst am: 27/03/2012 | Kategorie:

Abschlussinszenierungen

Am Ende der Ausbildung an der Schauspielschule Berlin steht die Abschlussinszenierung. Das ist ein wichtiger Schritt zum professionellen Arbeiten. Während es in den Szenenstudien immer nur um Ausschnitte aus einem Stück ging, muss nun von den zuküftigen AbsolventInnen eine ganze Rolle erfasst werden. Der Lehrer wird zum Regisseur, der Schüler zum Schauspieler.

Über das Spielen hinaus müssen Bühnenmusik, Dekoration, Kostüme, Requisiten, Beleuchtung und Werbung organisiert werden.

Die Abschlussinszenierungen werden in der Regel sechs- bis zehnmal gespielt. Oft finden die Aufführungen nicht an der hauseigenen Bühne des ETI statt, sondern in anderen Theatern. Beispielsweise spielte die Absolventenklasse Mai 2012 ihre Abschlussproduktion “Volksvernichtung oder Meine Leber ist sinnlos” zweimal an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, zweimal an der Deutschen Bühne Ungarn in Szekszárd, zweimal am Concordia Theater Bremen und zum Abschluss dreimal an der Bühne des ETI Berlin.

Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

ETI e.V.

 

Das Europäische TheaterInstitut e.V. Berlin (ETI) ist eine gemeinnützige Trägerorganisation. Unter diesem Dach vereinen sich die Schauspielschule Berlin, die ETI-Werkstatt und die ETI-Produktionen.

Das ETI ist bestrebt, die Ausbildung von Theaterkünstlern aus Deutschland und Europa, den europäischen Kulturaustausch und die Realisierung von eigenen und fremden Theaterprojekten zu unterstützen. Das Institut betreibt eine eigene Bühne, die für die Produktionen der Schauspielschule Berlin, für die ETI-Produktionen und für ausgewählte Gastproduktionen zur Verfügung steht.

Die Schauspielschule Berlin ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule nach § 103 des Berliner Schulgesetzes.

Die ETI-Werkstatt bietet Interessenten die Möglichkeit an Schauspielkursen, Camera-Acting-Kursen (Weiter- und Fortbildungen), Kampfkunst- und Bewegungskursen teilzunehmen.

Die ETI-Produktionen bieten den aktuellen (und ehemaligen!) Schülern der Schauspielschule Berlin Gelegenheit, auch außerhalb der Schule schauspielerische Erfahrungen zu sammeln. Unter Anleitung durch DozentInnen des ETI oder in eigener Regie werden Stücke oder szenische Lesungen inszeniert und im Rahmen der Berliner Theaterszene zur Aufführung gebracht. Einige ETI-Produktionen entstanden in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin und der Agencja Dramatu / Polish Plays Agency, mit dem Maxim Gorki Theater Berlin sowie dem Theaterdiscounter Berlin.

Die Bar im Foyer der Schauspielschule Berlin - 1
Verfasst am: 18/03/2012 | Kategorie:

PROBERÄUME


Vermietung von Proberäumen

Inspirierende Atmosphäre und grossflächige Räumlichkeiten! Ein paar Beispiele sind hier in der Bildergalerie zu sehen.

Unsere Proberäume in Berlin-Mitte kann man mieten! Stunden- oder tageweise.

Alle Räume verfügen über Holzböden und sind zum Teil mit Klavier ausgestattet.

Die Raumvermietung läuft bei uns ganz unbürokratisch ab. Einfach anrufen unter 030 / 2785301 oder eine eMail an:  raeume@eti-schauspielschule-berlin.de

Proberäume und Theatersaal

Die Proberäume im ETI sind zw. 50 und 150 m2 groß. Alle Räume sind hell und mit Holzfußböden ausgestattet. Die Spiegelwand im Ballettsaal ist 11 m lang

Die Bühne des eti verfügt über bis zu 99 Sitzplätze. Die Bühnentiefe ist variabel, die Bühnenbreite beträgt 7,5 m. Strom: 16, 32, 64 Ampere. Lichttechnik: 3 x 6 Kanal Dimmerpacks. Theaterscheinwerfer, Traversen. Hinterbühne 2 Aufgänge, 1 Seitenaufgang