Das Europäische TheaterInstitut e.V. Berlin (ETI) ist eine gemeinnützige Trägerorganisation. Unter diesem Dach vereinen sich die Schauspielschule Berlin, die ETI-Werkstatt und die ETI-Produktionen.

Das ETI ist bestrebt, die Ausbildung von Theaterkünstlern aus Deutschland und Europa, den europäischen Kulturaustausch und die Realisierung von eigenen und fremden Theaterprojekten zu unterstützen. Das Institut betreibt eine eigene Bühne, die für die Produktionen der Schauspielschule Berlin, für die ETI-Produktionen und für ausgewählte Gastproduktionen zur Verfügung steht.

Die Schauspielschule Berlin ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule nach § 103 des Berliner Schulgesetzes.

Die ETI-Werkstatt bietet Interessenten die Möglichkeit an Schauspielkursen, Camera-Acting-Kursen (Weiter- und Fortbildungen), Kampfkunst- und Bewegungskursen teilzunehmen.

Die ETI-Produktionen bieten den aktuellen (und ehemaligen!) Schülern der Schauspielschule Berlin Gelegenheit, auch außerhalb der Schule schauspielerische Erfahrungen zu sammeln. Unter Anleitung durch DozentInnen des ETI oder in eigener Regie werden Stücke oder szenische Lesungen inszeniert und im Rahmen der Berliner Theaterszene zur Aufführung gebracht. Einige ETI-Produktionen entstanden in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin und der Agencja Dramatu / Polish Plays Agency, mit dem Maxim Gorki Theater Berlin sowie dem Theaterdiscounter Berlin.