Tanz/Theater und Körperwahrnehmung

 

Dozentin: Inke Burmeister

Kursbeginn:

Unterrichtstermine:

Dauer:

 

Teilnahmegebühr:

Anmeldung:

 

Dieser Kurs richtet sich an Schauspieler und Tänzer (auch Amateure), die ihr Bewegungsrepertoire erweitern möchten. Durch Elemente aus dem Body-Mind Centering® und Basisübungen aus dem Theater, lernst Du Deinen Körper auf eine spannende Art und Weise kennen.

Du lernst, wie Du Deine Bewegung authentischer und organischer gestalten kannst, und Du wirst in Deinem individuellen Ausdruck gefördert und begleitet. Die Übungen zur Körperwahrnehmung tragen nicht nur zu einer detaillierten Selbstwahrnehmung des Körpers bei, sondern auch zu einer höheren Präsenz, einem tieferen Verständnis und einem reflektierteren Umgang mit Dir selbst. Dies kannst Du wiederum in Schauspiel, Tanz, anderen Bühnenbereichen oder auch im Alltag gebrauchen.

Wir arbeiten mit Elementen des Body-Mind Centering (BMC) und der Tanztherapie (Tt) sowie Übungen aus dem Theaterbereich, um zu kreativen Formen der Improvisation und Komposition zu kommen. Dies geschieht durch die Erarbeitung von Material über freies Bewegen, Tanz und Übungen aus dem Theaterbereich.

Die Improvisation basiert auf dem individuellen Erleben und Empfinden des eigenen Körpers, sowie Kompositionsansätzen, die erprobt werden.

Zusammen erforschen wir, wie wir die individuellen Erlebnisse zu einer repräsentativen Form weiter entwickeln können.

Erfahrungen in der Bühnenkunst sind von großem Vorteil, allerdings nicht zwingend.