Verfasst am: 08/06/2017 | Kategorie: Aktuelles

ABSOLVENTENKLASSE

Öffentliche Generalprobe für das ZAV-Vorsprechen

Im Juli verlässt eine weitere Absolventenklasse nach vollendeter Ausbildung die ETI Schauspielschule Berlin. Die zehn jungen SchauspielerInnen waren zuletzt mit ihrer Abschlussinszenierung “Betrunkene” (Iwan Wyrypajew) unter der Regie von Tatiana Stepantchenko auf der Bühne des ETI zu erleben. Seitdem haben sie an ihren Vorsprechrollen und -liedern gearbeitet, die sie im Juli der ZAV Berlin präsentieren werden.

Die öffentliche Generalprobe für das ZAV-Vorsprechen findet am 02. Juli 2017 um 17.00 Uhr am ETI statt. Der Eintritt ist frei.

Wir verabschieden uns von Cennet Alkan, Anne Berndt, Sanja Billib, Lars Hartje, Raban Klesse, Lena Noske, Vivienne Prahl, Rahel Rätze, Katharina Steger und Danylo Zaczkiewicz und sagen: TOITOITOI !!!

Verfasst am: 18/05/2017 | Kategorie: Aktuelles

OFFENE UNTERRICHTE

Kommt vorbei und schaut mal rein!

Letzter Termin vor den Sommerferien: 06. Juli 2017

An jedem ersten Donnerstag im Monat finden an der ETI Schauspielschule Berlin offene Unterrichte statt. Potenzielle BewerberInnen für die dreijährige Vollausbildung können an diesen Tagen kostenlos sämtlichen Unterrichten beiwohnen, um sich direkt vor Ort ein Bild zu machen, wie die Arbeit bei uns abläuft. Bei dieser Gelegenheit sind natürlich auch Gespräche mit unseren Schülern, Dozenten und Vertretern der Schulleitung möglich.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Büro unter 030 / 2785301.

Verfasst am: 13/06/2017 | Kategorie: Aktuelles

NÄCHSTER AUSBILDUNGSBEGINN IM SEPTEMBER 2017

Letzte Aufnahmeprüfung am 08. Juli

Ein Quereinstieg in die laufende Ausbildung ist in besonderen Fällen möglich. Individuelle Vorsprechtermine können telefonisch unter 030/2785301 vereinbart werden.

 

Information zur Aufnahmeprüfung:

Die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule Berlin ist ein Eignungstest, der das Ziel hat, die allgemeinen Voraussetzungen für den Beruf festzustellen: Körperliche und stimmliche Möglichkeiten, Äußerungsbedürfnis, Beobachtungsfähigkeit und Phantasie. Körper und Stimme sollten bei unserer Ausbildung sehr belastbar sein.

Zur Aufnahmeprüfung sind zwei Rollenausschnitte aus Theaterstücken und ein A-Cappella-Lied vorzubereiten. Innerhalb der Prüfung werden außerdem Improvisationsaufgaben gestellt und / oder es wird an der Rolle gearbeitet. weiterlesen…